PIPELINE:ARCHÄOLOGIE

Die Wanderausstellung ist mit seinen 239 Exponaten nur noch bis 31. Dezember in Groß Raden zu sehen. Danach geht sie auf Tournee. Zuerst vom 6.3. bis 26.6.2016 nach Greifswald. Die Ausstellung zeigt Funde, die während der archäologischen Ausgrabungen auf den großen Erdgastrassen in Mecklenburg-Vorpommern gemacht wurden. In Groß Raden hatte die Ausstellung mehr als 27.000 Besucher.

Damit die Landesgeschichte nicht nur zersplittert in Sonderausstellungen erfahren werden kann, benötigt Mecklenburg-Vorpommern dringend ein Landesmuseum. Jeder kann helfen, dieses Ziel zu erreichen. Hier geht es direkt zur Online-Unterschrift:

http://ipal-mv.de/tpl/signum.inc

Anbei einige Bilder von der Ausstellung: