Gästebuch

Ihre Mitteilung

(Absender)




schmolli schrieb am 23.12.2015 um 06:48:18 Uhr:

Schöner Film !!!




Nadja Huckfeldt schrieb am 03.10.2015 um 09:09:45 Uhr:

Dank der Mail von Prof. Nikulka macht die Initiative jetzt auch bei Hamburger Studies die Runde.

Wir wissen um die großartigen archäologischen Entdeckungen in Mecklenburg Vorpommern und würden uns freuen wenn dort ein Landesmuseum entstünde, welches seine Funde zeigt.

Von daher wünsche ich viel Erfolg und viele Unterschriften für dieses tolle Projekt.

Viele Grüße auch im Namen der Hamburger VFG - STUDENTEN,

Nadja Huckfeldt




Frank Nikulka schrieb am 02.10.2015 um 20:35:06 Uhr:

Die Unterschriftenaktion zeigt eine beeindruckende Entwicklung. Glückwunsch!

Hoffen wir, dass die Besetzung der Professur in Rostock klappt und damit auch die Zukunft eines Arch. Landesmuseums sicherer wird.

Frank Nikulka




Jörg Lotter schrieb am 21.07.2015 um 09:56:54 Uhr:

Ein Armutszeugnis. Unsere Herren Politiker sollten vor Scham im Boden versinken, wenn die Vergangenheit ihres Bundeslandes für sie von nur so geringem Stellenwert ist.

Was du ererbt von deinen Vätern hast, erwirb es, um es zu besitzen (Goethe/Faust)

Jörg Lotter




Olaf Wiegel schrieb am 19.07.2015 um 19:01:58 Uhr:

Toll, dass wir jetzt schon über 1.000 Stimmen in so kurzer Zeit bekommen haben.
Wir sollten ALLE ständig und überall für ein archäologisches Landesmuseum auch weiterhin Werbung betreiben.
Dieses Thema muss einfach noch mehr in den Fokus der Bürgerinnen und Bürger unseres Landes gerückt werden.
Denn dann kommen auch unsere Politiker irgendwann nicht mehr daran vorbei. Stimmen zählen nun mal- gerade für Politiker.
In der Hoffnung, dass ich in diesem Leben noch mal ein Mecklenburgisches Archäologisches Landesmuseum betreten kann und vielleicht den einen oder anderen, auch meiner Funde, die jetzt im Archiv verstauben, sehen kann
verbleibe ich mit den besten Wünschen

Olaf Wiegel




K. Wilhelmi schrieb am 18.07.2015 um 19:35:46 Uhr:

Nach Brandenburg (und z. T. Sachsen) bleibt MV...das einzige Bundesland ohne. Nach Räumung des Babelberger Schlosses (vgl. Schwerin!) dauerte es in Brandenburg Jahrzehnte (nun im Paulikloster der eponymen Stadt).
Bis die MVer Schausammlung wieder Wirklichkeit wird (wo? Dezentral, vgl. Groß Raden,Sassnitz[?], gar Aarhus?) werden noch etliche Jahre vergehen...




R.Bollow schrieb am 16.07.2015 um 08:21:42 Uhr:

Ich kann nicht einsehen, warum eine Unterstützung mit der Angabe meines Geburtsdatums verbunden sein soll. Ansonsten gute Sache, die für mich des Unterstützens wert wäre. R.B.

---Anm. d. Redaktion---
Vielen Dank für ihr Interesse.

Die Angaben entsprechen den allgemeinen Bestimmungen für Petitionen. Die Gültigkeit einer Unterschrift muss mit diesen Angaben anhand der Melderegister überprüft werden können. Dazu zählt zwingend auch das Geburtsdatum. Ohne Geburtsdatum wäre die Unterschrift nach den Petitionsrichtlinien ungültig.
----------




Helmut Wittfoth Schlagsdorf schrieb am 26.06.2015 um 14:53:07 Uhr:

Mecklenburg-Vorpommern ohne " Archäologisches Landesmuseum". Wenn es stimmt,dass nur unser Bundesland über kein eigenes archäologisches Landesmuseum verfügt,so ist das einfach nur peinlich...
Millionen Gäste besuchen uns jährlich und würden sich gerne über unsere Geschichte informieren.
Vieleicht sollte man nicht nur bitten, sondern fordern.Würde mich für diese Sache gerne vor den Landtag stellen.
Danke den Initiatoren für diese Seite.




M-L M. NWM schrieb am 11.06.2015 um 22:31:08 Uhr:

"Je weiter man zurückblicken kann, desto weiter wird man vorausschauen." (Winston Churchill)

Es gibt einige Gründe, die für ein "Archäologisches Landesmuseum" in Mecklenburg-Vorpommern sprechen und in der Tat verschiedene positive Auswirkungen zeigen werden. Handeln - heißt es!
Mit allen guten Wünschen hierfür!




Markus Griese schrieb am 02.06.2015 um 15:53:36 Uhr:

Schöne Seite, weiter so!!!!!




ElmarHH schrieb am 06.05.2015 um 15:47:20 Uhr:

Hallo zusammen,

eine sehr gute Initiative, die ich voll und ganz unterstütze. Ich bin selbst ehrenamtlich in der Archäologie MVs tätig und vermisse eine entsprechende Präsentation umso mehr. Wir haben so viele tolle Themen (wo sind eigentlich die Exponate aus Sassnitz geblieben?). Wem nützt es, wenn das Wissen darum einem kleinen, exklusiven Kreis vorbehalten bleibt? Hier müsste mehr Öffentlichkeit geschaffen werden. Mit begrenzten Mitteln und wenig Personal natürlich nicht leicht. Aber sicher machbar …




Dr. Bodo Ohlsen Grevesmühlen schrieb am 01.05.2015 um 11:01:06 Uhr:

Mit der Wiedervereinigung verloren wir unser Landesmuseum für Archäologie in Schwerin. Dafür zogen Politiker in das Schloß ein und ließen alle Türme als gute Geldanlage für schlechte Zeiten vergolden ohne für die Neuaufstellung der wertvollen Sammlungen zu sorgen.
Herrn Sellering und seinem Kabinett sollte es daher eine moralische Pflicht und Ehre sein, sich dafür aktiv zu bemühen, wenn sie sich denn wirklich mit unserem Land verbunden fühlen.




OstSeh aküstermann schrieb am 25.04.2015 um 13:27:34 Uhr:

ich hätte einen guten platz für ein transparent am bahnhof samtens, an dem von 14. bis 16. mai auch filmaufnahmen von rtl2 stattfinden und zahlreiches publikum anhält. Allerdings nur bis vmtl. Anfang juli.....
Und könnte ein paar flugzeug-wrack-bilder einer do18 beisteuern..
Grüße




Kini schrieb am 17.04.2015 um 12:49:20 Uhr:

Servus Jürgen,

eine sehr informative Seite mit richtig tollen Bildern hast Du hier aufgebaut. Ah an der Seite sehe ich Dein Schwert. Na dann hat es ja schon mal nen Ehrenplatz bekommen.
Euch alles Gute, bei dem Bestreben die Dinge nicht im Depot versauern zu lassen.

Gruß
Jürgen




Olaf Wiegel schrieb am 16.04.2015 um 07:47:33 Uhr:

Hallo Jürgen,

eine wirklich sehr schöne, ansprechende und umfangreiche Seite hast Du hier geschaffen.
Ich bin begeistert.

Gruß
Olaf




Katharina schrieb am 06.03.2015 um 22:28:41 Uhr:

Vielen Dank für diese Internetseite! Ich hoffe sehr, dass sie mit dazu beitragen kann ein Archöologisches Landesmuseum für Mecklenburg-Vorpommern zu realisieren. Das würde ich nämlich sehr gern besuchen : )
Viele Informationen warum dieses so wertvoll und wichtig wäre sind dazu nötig. Mal sehen, was hier noch so kommt.
Ich möchte zudem anregen eine Online-Petition zu starten, damit es jedem leicht fällt seine Stimme dafür zu geben und es den Verantwortlichen deutlich macht, dass wir das wollen!

Ich freue mich auf alles weitere! ^_^




Jürgen Krakor schrieb am 23.01.2015 um 21:37:05 Uhr:

Das Gästebuch ist eröffnet. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.



Archiv:

Die letzten 10 Einträge

2017 (1 Einträge)

2016 (14 Einträge)

2015 (17 Einträge)