Kurzprotokoll des 8. Treffens der IPAL-Arbeitsgruppe

Am 1.9. traf sich die IPAL-Arbeitsgruppe in der Wismarer Gaststätte "Brauhaus".

  • Es werden zwei Artikel in der AiD erscheinen, der erste Artikel in der November-Ausgabe, der zweite Artikel in der darauf folgenden Ausgabe.
  • Die Pressearbeit soll weiter intensiviert werden.
  • Auch Großveranstaltungen wie beispielsweise die Hansesail sollten genutzt werden.
  • Volker ist sehr erfolgreich mit seinen Unterschriftsaktionen.
  • Volker hat sich bereit erklärt, die von ihm gesammelten Unterschriften selber in der Datenbank zu erfassen.
  • Die Sammelstellen sollen auf der Homepage veröffentlicht werden.
  • Hans Behn hat IPAL 100 € gespendet. Diese werden in weitere Werbemittel investiert.
  • Es wurden neue Flyer und Aufkleber fürs Auto verteilt.

Das nächste Treffen soll am 13. September stattfinden.

Wir von IPAL.